GfU-FINANCE - GfU Consulting AG, Münsingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produkte
Neu! Update auf Windows 10 verfügbar

Kundennutzen

Produkteigenschaften

Zeitgewinn für:
- Erarbeitung von Planungsgrundlagen

- Interpretation der Ergebnisse
- Massnahmenplanung (finanziell und operativ)

- Planungsmodell und Aufbau Software identisch
- Automatische Berechnungen (real time)
- Integrierte Szenarienplanung (normal/best/worst)
- Verknüpfung der Module

- Branchenunabhängigkeit
- Individualität

- Vorgegebener Kontenrahmen für Produktion, Handel und Dienstleistung (KMU/Sterchi)
- Anpassung Kontenplan jederzeit bequem möglich

- Ausbaufähigkeit
- Anwenderfreundlichkeit
- Flexibilität

- Mandantenfähigkeit, d.h. speziell für Treuhänder geeignet
- Windows-Oberfläche (Menusteuerung)

- Ausdruck nach freier Wahl (WYSIWYG)

Führungs- und Kommunikationsinstrument

- Klar verständlich strukturierte Planungsdokumente
- Kennzahlen-Analyse
- Grafische Auswertungen

- Beschaffung und Sicherung von Krediten
- Schafft Transparenz und Vertrauen

- Einsatz in der quantitativen Kreditprüfung
- Basis für die moderne Dept Capacity Berechnung (Verschuldungsgrenze)

- Positive Auswirkung auf das Rating
- Senkt die Fremdkapitalkosten

- Einsatz in der qualitativen Kreditprüfung
- Positive Beurteilung der Managementfähigkeit

- Umfassendes Nachschlagewerk
- Anwendungsorientierte Darstellung

- Handbuch mit Theorie und Praxis
- Schrittweise Anleitung mit praktischen Hinweisen

- Benutzerorientierter Einstieg
- Sofortige Einsatzbereitschaft

- Schulung durch Entwicklungsteam
- Support bei Fach- und Informatikfragen



FINANCE-Prospekt


Wir stellen Ihnen den Produktbeschrieb im PDF-Format zur Verfügung.



Publikationen




Zum Lesen benötigen Sie das Programm Adobe Acrobat Reader.

Übersicht der Produkteigenschaften

Modul

Merkmal/e

Allgemein

FINANCE  wird auf einer CD-ROM ausgeliefert. Die integrierte Setup-Routine gewährleistet eine problemlose Installation  unter Microsoft Windows

Multiuserfähigkeit im Netzwerk-Verbund (abhängig von der Lizenz).

Sehr
anwenderfreundlich in gewohnter Windows-Umgebung mit übersichtlicher Eingabe- und Bedienungsmasken.
Sicherheit auf Benutzerebene durch
Passwortschutz.

Wahlweise
Seitenansicht und Ausdruck-Möglichkeiten in allen Modulen.

Die Darstellung und der Ausdruck ist nach dem Prinzip
WYSIWYG (What You See Is What You Get) aufgebaut.

Automatische Übernahme der Daten durch
Verknüpfung aller Module (Kontenplan, Operative Finanzplanung, Debt Capacity, Liquiditätsplanung, Unternehmensbewertung).

Automatische Berechnung
der Eingabedaten (real time).

Unbeschränkte
Mandantenfähigkeit (abhängig von der Lizenz).

Integrierte
Szenarioplanung (normal- / best- /worst-case) für jeden Mandant möglich.

Bestehende Daten können als Grundlage für die Szenarioplanung
übernommen werden.

FINANCE
 basiert auf dem neuen
Kontenrahmen KMU und eignet sich für Unternehmen (AG, GmbH) der Produktion, Handel und Dienstleistung.

Der
Kontenplan lässt sich für jeden Mandant jederzeit auf die individuellen Bedürfnisse je nach Betrieb und Branche anpassen.

Umfangreiche Auswertungen
mit Kennzahlen und Grafiken.

Der Benutzer kann die Ergebnisse mittels eines
integrierten Grafikmanagers einfach und individuell auswerten.

Der Anwender erhält mit FINANCE  nebst der
Schulung ein umfangreiches Handbuch zu Theorie und Praxis (online via Menuleiste aufrufbar).

Die GfU unterstützt Sie bei Bedarf bei der Einführung einer Finanzplanung oder bei speziellen Fragen der Unternehmensfinanzierung und -bewertung.

Operative Finanzplanung
(1 bis 5 Jahre)

Plan-Bilanzen, Plan-Erfolgsrechnungen und automatische Plan-Mittelflussrechnungen mit detaillierten  Auswertungen.

Verwaltung der stillen Reserven.

Detaillierte Gewinnverteilung.

Automatische Mittelflussrechnung der IST-Jahre.

Umfassende Kennzahlen-Analyse mit Soll-/Ist-Vergleichen.

Standardisierte und individuell definierbare Grafiken.

Debt Capacity

Vergangenheitsorientierte Berechnung der Verschuldungsgrenze.

Berechnung der Verschuldungsgrenze mit den Daten der operativen Finanzplanung (zukunftsbezogen).

Sensitivitätsanalyse mit Grafiken.

Liquiditätsplanung
(1 bis 24 Monate)

Der dispositive Planungshorizont von 1 bis 24 Monaten ist 100 %-ig mit der operativen Jahresplanung  verknüpft, dadurch entstehen keine Redundanzen.

Rollende Liquiditätsplanung mit Soll- / Ist-Vergleich der ersten 12 Monate.

Individuelles Festlegen des ersten Planungsmonates (Jan. - Dez.)

Standardisierte Grafiken.

Unternehmens-
bewertung

Traditionelle Bewertungsverfahren wie:
- Substanzwert
- Ertragswert
- Praktikerwert
- Liquidationswert.

Moderne Bewertungsverfahren wie:
- Discounted Cash Flow (DCF)
- Marktwerte (Market Multiples)

Übersichtliche Herleitung der Kapitalkosten (WACC)

Separate Bewertung des nicht-betrieblichen Vermögens.

Annualisierte Leistungsmessung mit dem Economic Value Added (EVA).


Produkt- und Dienstleistungsphilosophie

Die neu entwickelte Finanzplanungs-Software FINANCE  ist eine integrierte Lösung für den professionellen Einsatz.

Unsere Zielkundschaft:
- Unternehmer von KMU‘s
- Finanzchefs und Controller
- Treuhänder und Finanzberater
- Kreditinstitute, Prüfstellen

Damit unsere Kunden sofort mit FINANCE arbeiten können, bieten wir ein Einführungsseminar an.

Wir unterstützen Unternehmer, Finanzchefs und Treuhänder auch in allen weiteren Fragen zur Finanzplanung und Unternehmensbewertung.

Aufbau von FINANCE:

Das eigentliche Kernstück von
FINANCE  ist die operativen Finanzplanung. Die Module dispositive Finanzplanung, Debt Capacity und Unternehmensbewertung sind mit dem Kernmodul, der operativen Finanzplanung verknüpft. Damit ist die automatische Übertragung der Daten gewährleistet.

Zudem werden die sachlichen Zusammenhänge korrekt berechnet und es entfallen redundante Eingaben des Anwenders.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü